Bemale Deine Keramik zuhause

Ab sofort kannst Du bei uns Keramik zum zuhause bemalen abholen. Du kannst also bald wieder in Ruhe kreativ werden in diesen stürmischen Zeiten.
Wichtig ist, dass uns Deine Gesundheit und die Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus am Herzen liegt und wir alle Abläufe darauf abgestimmt haben. Wir halten uns strikt an alle Anforderungen.

Wie alles genau funktioniert, erkläre ich Dir hier.

Terminvereinbarung zur Auswahl und Abholung im Laden

Wir haben feste Zeitfenster, in denen wir die Abholung und Rückgabe der Keramik organisieren.
Kontaktiere mich bitte per Telefon oder Email und ich teile Dir die nächstmöglichen Termine mit.
Wir werden diese immer an die Wünsche unserer Kunden anpassen, weshalb wir keine festen Zeiten planen.

Hier geht’s zum Kontaktformular

Wie ist der Ablauf vor Ort und wie schützen wir Deine Gesundheit?

Ich lasse immer nur eine Person in den Laden. Es gibt Einweghandschuhe für Dich, mit denen Du Dich ohne Bedenken an der Farbenbar bedienen kannst.
Alle Oberflächen werden nach jedem Kunden von mir gereinigt und desinfiziert. Ich selbst bin gesund, trage stets Einweghandschuhe und desinfiziere mich regelmäßig.
Nur ich schließe die Tür auf und wieder zu und öffne sie auch für Dich. Den Türgriff benutze daher nur ich.
Einen Abstand von 1,50 – 3,00 Meter ist einzuhalten und unproblematisch bei uns möglich.

Wie stellst Du Deine Keramik-To-Go-Box zusammen?

Am besten schaut Ihr Euch vorab schon einmal unser Sortiment an. Vor Ort im Laden hast Du jedoch auch die Möglichkeit, aus allen Regalen
Deine Lieblingskeramik auszuwählen, welche ich Dir herausgebe. Damit stellen wir sicher, dass niemand anderes deine Keramik berührt.

Wie kannst Du bezahlen?

Am besten mit EC- oder Kreditkarte. Unser Terminal akzeptiert auch kontaktloses Zahlen für Karten, Google Pay und Apple Pay.
Bargeld ist natürlich auch möglich, sollte aber, wenn möglich, vermieden werden.

Wie transportiere ich die Farben und Keramik?

Ich habe ein paar wenige Farbbehältnisse da, denn so leid es mir tut, ich war auf so etwas einfach nicht vorbereitet!
Falls ihr kleine Behältnisse habt (Ü-Eier, Knete-Dosen, Einweggläser, etc.) bringt diese bitte mit.
Eure Keramik verpacke ich wie immer ordnungsgemäß in Papier und zack in die Tüte.

Die Keramik kannst Du mit jedem Pinsel bemalen, den Du zuhause findest. Die Farben sind gesundheitlich absolut unbedenklich und auch sehr leicht abwaschbar.
Falls ihr keine Pinsel zu Hause findet, helfe ich Euch natürlich gern aus. Allerdings ist der Vorrat begrenzt, denn – ich sagte es schon – ich war nicht darauf vorbereitet 😉
Aber versprochen: Wenn irgendwann die Welt untergehen sollte, habe ich genug Pinsel und Behältnisse für Euch!!!

So nun wieder Spaß beiseite.

Und so geht es weiter…

Du nimmst Deine Keramik mit nach Hause und machst Dir mit Deinen Liebsten eine bunte Quarantäne-Zeit. Wenn Du fertig bist, kontaktierst Du mich per Email oder Telefon und ich gebe
Dir die Tage und Uhrzeiten bekannt, an denen Du Deine Kunstwerke wieder abgeben kannst zum brennen. Vor Ort erfährst Du, wann ich Deine hübschen Sachen fertig habe und diese zur Abholung bereit sind.
Dazu machen wir uns gleich einen Termin aus.

Ich freue mich sehr, dass Du verrückt genug bist, das mit mir zu rocken!!!

Herzlichst, Deine Evi